In eigener Sache:

Ich selbst (Jörg steht im Paß, doch ich bin, wie schon gesagt, auch als Peter berüchtigt) – habe zusammen mit meinem Ehegespons Franziska Wessels Aikido 1974 begonnen. Hirokazu Kobayashi lernten wir circa 1978 kennen.
Rund zwei Jahre später entsprach Kobayashi bei persönlichen Gespräch bei uns zu Hause der Bitte, als seine Schüler von ihm akzeptiert zu werden (bei damaligen Lehrgängen im Raum Stuttgart übernachtete Kobayashi Sensei oft in unseren heimischen Wänden).
Es folgten heftige Lehrjahre mit zumeist vier Trainingsabenden in der Woche. Im Urlaub besuchten wir Aikido-Lehrgänge im In- und Ausland. Ab 1991 ein wenig und entgültig 1994 mußten meine Frau und ich insbesondere aus finanziellen Gründen Aikido schließlich zwar nicht ganz aufgeben, doch stark einschränken.

Zur oben genannten Zeit waren Franziska und ich Aikido-Übungsleiter in Stuttgart (damals beim PSG-Stuttgart [x], Abteilung Aikido). Ich danke bei dieser Gelegenheit der damaligen Stuttgarter Aikido-Gruppe für ihre außerordentliche Hilfe und Unterstützung bei unserem gemeinsamen Weg auf den Pfaden des Kobayashi-Aikido und so danke ich besonders, auch gerne, meinem damaligen Schüler Karl-Heinz Claus (als Charly bekannt), der inzwischen mit bestem Erfolg die Stuttgarter Kobayashi-Aikido-Gruppe leitet.



[x] Postsport-Gemeinschaft Stuttgart e.V.